Startseite

Übersicht

FG Festungsanlagen

Veranstaltungskalender

Kontakt

Spendenkonto

Mitgliedsantrag

Das Helmstedter Eisenbahntor































Quellen

1870-73 entstand das Helmstedter Eisenbahntor mit dem Kavalier IV (siehe Kavalier IV) zu seinem Schutz. Heute befinden sich an der Stelle die Gleisanlagen am östlichen Südende der Maybachstraße. Durch das Helmstedter Eisenbahntor führten drei Streckengleise. Die Stahlträgerdecken waren mit Erde bedeckt. 1900 war die Anlage bereits wieder abgerissen. Einige unterirdische Gewölbe und Mauerreste blieben erhalten.


Grundriss des Helmstedter Eisenbahntors



Lageplan des Helmstedter Eisenbahntors mit dem Kavalier IV